HERZLICH WILLKOMMEN IM
KLEINGARTENVEREIN MORGENSONNE POST e.V.

Unsere Kleingartenanlage liegt stadtnah zwischen Wolbecker Straße und Manfred-von-Richthofen Straße, dem Dortmund Ems Kanal und der Umgehungsstraße. Wir haben 68 Gärten sowie ein Vereinshaus mit Festplatz und einen schönen Kinderspielplatz und eine Tischtennisplattte.

Unseren Verein gibt es bereits seit 1919 nach dem 1. Weltkrieg von Postangestellten gegründet. Über 100 Vereinsgeschichte, Hintergründe und auch die Entwicklung kann man in unserer Chronik informieren nachlesen – Chronik.

UNSER VEREIN, INFOS & TERMINE

Auf dieser Seite findet Ihr Interessantes und Informatives rund um unsere Kleingartenanlage und das Vereinsleben. Hier gibt es Termine für den Gemeinschaftsdienst sowie Infos rund um Feste und Veranstaltungen für Vereinsmitglieder. Ihr findet Tipps und Nützliches sowie Kontakte vom Vorstand und den verschiedenen Organisationsgruppen. Außerdem gibt es einen Überblick, wer für was zuständig ist und wen ihr ansprecht für Vereinshausanmietung, Fachberatung und vieles mehr. 

AKTUELLES

Gemeinschaftsarbeit Winter 2022/23

Der neue Gemeinschaftsarbeitsplan für Winter 2022/23 ist da. Ihr findet ihn im Anhang. Bitte tragt Eure Termine in den Kalender ein! Solltet ihr einen Termin nicht wahrnehmen könne, meldet euch beim Obmann und tauscht euren Dienst.

mehr lesen

Vermietungen Vereinshaus

Ab sofort sind Vermietungen wieder möglich. Fragt gern euren Wunschtermin an.

Die Vermietungen und Terminverwaltung könnt ihr bei Christine Bövingloh anfragen. Sie kann euren Termin reservieren und bestätigen.
Bitte sendet eine Email an: 

Demontage der Pumpen über den Winter

Damit das Material der Pumpen im Winter nicht unnötig leidet, werden die Pumpen in absehbarer Zeit demontiert und eingelagert. Zur Not könnt ihr aber noch am Wasserhahn am Vereinshaus Wasser zapfen.

Reinigungskräfte für das Vereinshaus gesucht

In diesem Jahr gibt es wieder Vermietungen für das Vereinshaus. Hierfür benötigen wir Freiwillige, die Lust und Zeit haben nach den Veranstaltungen die Reinigung des Vereinshaus und der Toiletten gegen ein Entgeld von 50 € oder 100 € zu übernehmen.

Wer Interesse hat oder weitere Details zum Umfang benötigt, kann sich gern bei Christine Bövingloh melden.

Entsorgung von Grünschnitt

Der Vorstand spricht euch ein Lob für die sachgerechte Entsorgung des Grünschnitts aus. Bis auf wenige Ausnahmen wurde nichts mehr zum leerstehenden Garten an der B51 gebracht. Das muss auch so bleiben, denn im nächsten Jahr ist geplant, dass auf dieser Fläche wieder ein Garten entsteht. Damit dies gelingt, darf dort kein neuer Grünschnitt hingebracht werden.

Fachgerechter Baumschnitt

Leider werden immer wieder ältere und deshalb ökologisch wertvolle Obstbäume nicht fachgerecht geschnitten, so dass sich solche Bäume oftmals nicht mehr richtig davon erholen. Ältere Obstbäume haben auch bei einer Abschätzung einen teils erheblichen Wert, der sich bei unsachgerechter Pflege aber reduzieren kann. Deshalb nehmt bitte Kontakt zu Anne auf, wenn ihr Fragen zum Gehölzschnitt habt.